Weihnachtsgottesdienst gefeiert

Unter der Leitung von Priester Manuel Mehl feierte eine große Gemeinde Gottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag. Der Predigt lag das Bibelwort aus 1. Johannes 4, 14 zugrunde: Und wir haben gesehen und zeugen, daß der Vater den Sohn gesandt hat zum Heiland der Welt. Zur Einleitung gab es eine Lesung aus Jesaja 9, 5,6 und Galater 4, 4-7: Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; er heißt Wunderbar, Rat, Held, Ewig-Vater Friedefürst; Da aber die Zeit erfüllet ward, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einem Weibe und unter das Gesetz getan, auf daß er die, so unter dem Gesetz waren, erlöste, daß wir die Kindschaft empfingen. Weil ihr denn Kinder seid, hat Gott gesandt den Geist seines Sohnes in eure Herzen, der schreit: Abba, lieber Vater! Also ist nun hier kein Knecht mehr, sondern eitel Kinder; sind's aber Kinder, so sind's auch Erben Gottes durch Christum. Die Lesung wurde von Schwester Ina Gerdes vorgetragen. Mitwirkende im Gottesdienst waren das Gemeindeorchester sowie Chöre der Gemeinde.